bitte warten, die Seite wird generiert...
Württembergische Meisterschaften im Schwimmen
15.07.2017

am 15./16. Juli 2017
im Stuttgarter Inselbad der Jugend C, B, A, Junioren u. offene Wertung und in Aalen der Jugend D + E

TSG-Schwimmer überzeugen bei den württembergischen Meisterschaften

(fv) Nach einer sehr erfolgreichen Schwimmsaison standen am vergangenen Wochenende die Württembergischen Meisterschaften an, die gleichzeitig den Abschluß der Wettkampfsaison der Backnanger Schwimmer bildeten. Trotz einer Vielzahl von diversen Saisonhöhepunkten haben es die Backnanger Trainer Hartmut Blume im Leistungs- und Anja Vetter im Nachwuchsbereich zum Saisonende nochmal geschafft ihre Schwimmer auf den Punkt topfit zu den Württembergischen Meisterschaften nach Aalen und Stuttgart zu schicken.

Während Blume sich mit 17 Schwimmern der Jahrgänge 2005 und älter in Stuttgart der württembergischen Konkurrenz stellen musste, war Vetter mit Ihrem jüngsten Schützling Joschua Luchs (Jg. 2007) in Aalen am Start. Die Jahrgänge 2006 und jünger müssen zusätzlich zu den qualifizierten Strecken auch noch 1x über 50m Beine an den Start gehen und in der abgelaufenen Saison mindestens einen Start über 200m Lagen auf einer 50m Bahn nachweisen können. Luchs, erst seit 4 Monaten in der Backnanger Talentgruppe aktiv, schaffte die Qualifikation zu diesen Meisterschaften über 50 und 100m Freistil. Sichtlich beeindruckt von den ersten großen Meisterschaften konnte Luchs seine Qualifikationszeiten in Aalen nicht mehr verbessern, erreichte über 50m Freistilbeine aber einen tollen 6. Platz in seinem Jahrgang. Alleine sich für die Meisterschaften qualifiziert zu haben, war für Luchs ein großer Erfolg auf den in der kommenden Saison aufgebaut werden kann.
Mit völlig anderen Erwartungen fuhr Blume mit seinen Leistungsschwimmern nach Stuttgart, galt es doch die Zahl der württembergischen Titel aus der Vorsaison zu verbessern. Dies gelang den Blume Schützlingen sehr eindrucksvoll. Nach 2 anstrengenden Wettkampftagen erschwammen sich die Backnanger 20 württembergische Einzel- und 2 Mannschaftstitel. Zusätzlich gab es noch 9 Silber und 9 Bronzemedaillen. Die erfolgreichsten Titelsammler waren Jannik (6x) und Sara Mauthe (5x), Richard Schmiedefeld (4x), Chiara Vetter (1x) und Paula Wenz (1x). Weitere Silber- und Bronze-Medaillen steuerten Sira und Tabea Schelzel, Emma Schmiedefeld und Carla Wenz bei.
Erstmals wurden bei den württembergischen Meisterschaften auch Finale in der offenen Klasse ausgeschrieben. Im Vorfeld wurde durchaus auf einige Teilnahmen spekuliert. Tatsächlich schafften Dilara Gül (4x) Susanne Huthmacher (2x), Sara Mauthe (4x), Sira Schelzel (2x), Emma Schmiedefeld (2x), Chiara Vetter (1x) und Paula Wenz (2x) völlig überraschend 17 Starts bei diesen Finalen. Dilara Gül war es vorbehalten über 100m Schmetterling die beste Finalplatzierung zu erschwimmen. In einem sehr spannenden Rennen musste sich Gül erst auf den letzten Metern der älteren Konkurrenz aus Schwäbisch Gmünd und Cannstatt geschlagen geben, erreichte damit aber einen tollen 3. Platz. Susanne Huthmacher über 100 + 200m Rücken und Sara Mauthe 200m Lagen + 400m Freistil schwammen mit Platz 4 jeweils knapp am Finalpodest vorbei.

Neben Einzelstarts sorgen die Staffeln in der offenen Klasse und der jeweiligen Jugendwertung (A-Jug. Jg. 2000/2001, B-Jug. Jg. 2002/2003 und C-Jug. Jg. 2004/2005) bei diesen Meisterschaften immer für große Stimmung am Beckenrand. Blume schickte über das Wochenende verteilt 4 Mannschaften ins Rennen. Zum ersten Mal startete in der C-Jugend eine Mixedstaffel über 4x 100m Lagen. Richard Schmiedefeld (Rücken), Jannik Mauthe (Brust), Leonie Wehrsig (Schmetterling) und Julia Luchs (Freistil) erschwammen sich einen respektablen 7. Platz in einem starken Teilnehmerfeld. In der Jugend B deklassierten die Backnangerinnen die Konkurrenz der großen württembergischen Vereine aus Schwäbisch Gmünd, Sindelfingen und Reutlingen/Tübingen sowohl über 4x 100m Freistil (Laura Manolaras, Sara Mauthe, Sira Schelzel, Emma Schmiedefeld) und 4x 100 m Lagen (Emma Schmiedefeld, Jule Sittart, Dialra Gül und Sara Mauthe) jeweils um über 4 sek und sicherten sich überlegen beide Meistertitel. In der A-Jugend waren die Vorzeichen über 4 x 100 m Lagen aufgrund einer schmerzhaften Oberschenkel-verletzung von Lisa Mauthe und einer Erkältung bei Paula Wenz denkbar schlecht. Beide Schwimmerinnen wollten ihre Vereinskolleginnen Chiara Vetter und Tabea Schelzel aber nicht im Stich lassen und bissen auf die Zähne. Dies wurde am Ende mit dem 2. Platz belohnt. Einen Angriff auf die favorisierten Schwimmerinnen aus Schwäbisch Gmünd war vor diesem Hintergrund jedoch nicht möglich. Die beiden Staffeln bildeten einen tollen Abschluß der gesamten Saison. Trainer und alle Schwimmer gehen nach einer anstrengenden Saison zufrieden in die Sommerpause.

Stehend von links: Trainer Hartmut Blume, Leonie Wehrsig, Tabea Schelzel, Carla Wenz, Emma Schmiedefeld, Sira Schelzel, Richard Schmiedefeld, Jannik Mauthe, Carlotta Barschkies, Chiara Vetter, Dilara Gül, Jule Sittart, Sara Mauthe
sitzend von links: Laura Manolaras, Cara Möhle

Jannik Mauthe

Einzelergebnisse Stuttgart im Überblick:
weiblich
Jahrgang 1996
Susanne Huthmacher: 100 R 01:11,25; 50 R 00:33,97; 100 F 01:03,29; 200 R 02:33,36; 50 S 00:30,91; Finale: 100 R 01:10,28 Patz 4; 200 R 02:33,39 Platz 4
Jahrgang 2000
Paula Wenz: 400 F 04:48,73 Platz 1; 50 S 00:30,22 Platz 3
Jahrgang 2001
Tabea Schelzel: 50 F 00:29,60 Platz 3; 200 B 03:07,84 Platz 5; 100 F 01:05,84 Platz 7; 100 B 01:26,50 Platz 7; 400 F 05:14,97 Platz 10; 200 F 02:24,94 Platz 10
Chiara Vetter: 50 F 00:31,12 Platz 20; 100 R 01:16,22 Platz 5; 50 R 00:36,77 Platz 8; 100 B 01:21,33 Platz 3; 50 B 00:36,48 Platz 1; 200 F 02:25,25 Platz 11, Finale: 50 B 00:37,17 Platz 8
Jahrgang 2002
Dilara Gül: 50 F 00:30,00 Platz 8; 200 S 02:30,74 Platz 1; 100 S 01:07,16 Platz 1; 50 S 00:30,33 Platz 1; 200 F 02:16,43 Platz 2; Finale: 200 S 02:33,58 Platz 4; 100 S 01:06,40 Platz 3; 50 S 00:30,79 Platz 7
Sara Mauthe: 50 F 00:28,62 Platz 1; 200 L 02:32,20 Platz 1; 100 F 01:02,04 Platz 1; 400 F 04:41,05 Platz 1; 100 S 01:10,80 Platz 3; 200 F 02:13,95 Platz 1; Finale: 200 L 02:33,07 Platz 4, 100 F 01:03,45 Platz 7; 400 F 04:47,25 Platz 4
Carla Wenz: 50 F 00:31,02 Platz 18; 100 R 01:13,36 Platz 4; 50 R 00:35,86 Platz 7; 100 F 01:05,71 Platz 4; 200 R 02:36,85 Platz 3; 200 F 02:20,62 Platz 4
Jahrgang 2003
Carlotta Barschkies: 50 F 00:32,07 Platz 38
Laura Manolaras: 50 F 00:29,32 Platz 11; 200 L 02:43,38 Platz 8; 100 F 01:04,66 Platz 7; 100 B 01:26,51 Platz 12; 400 F 05:01,72 Platz 5; 200 F 02:20,56 Platz 6
Cara Möhle: 100 R 01:18,26 Platz 12; 100 F 01:07,41 Platz 22; 400 F 05:01,03 Platz 4;
200 R 02:40,79 Platz 4; 200 F 02:25,04 Platz 14
Sira Schelzel: 50 F 00:28,73 Platz 2; 100 R 01:15,39 Platz 5; 50 R 00:35,00 Platz 9; 200 S 02:46,76 Platz 3; 400 F 04:51,99 Platz 2; 100 S 01:10,51 Platz 3; 50 S 00:31,47 Platz 5; 200 F 02:23,37 Platz 10; Finale: 400 F 04:52,76 Platz 7
Emma Schmiedefeld: 50 F 00:29,47 Platz 12; 100 R 01:11,60 Platz 3; 50 R 00:33,30 Platz 2; 100 F 01:05,26 Platz 8; 100 S 01:12,88 Platz 6; 200 R 02:42,32 Platz 6; 50 S 00:31,57 Platz 6; Finale: 100 R 01:12,97 Platz 7; 50 R 00:33,86 Platz 7
Jule Sittart: 50 F 00:30,91 Platz 28; 100 R 01:21,51 Platz 18; 200 B 03:02,77 Platz 6; 50 R 00:37,21 Platz 16; 100 B 01:23,30 Platz 5; 50 B 00:37,64 Platz 5; 200 R 02:49,33 Platz 12; 50 S 00:34,04 Platz 19
Jahrgang 2004
Leonie Wehrsig: 50 F 00:31,83 Platz 16; 100 F 01:15,16 Platz 31

männlich

Jahrgang 2005
Jannik Mauthe: 200 L 02:40,34 Platz 1; 200 B 02:55,55 Platz 1; 100 F 01:05,88 Platz 1; 100 B 01:22,25 Platz 1; 400 F 04:56,36 Platz 1; 100 S 01:14,29 Platz 2; 200 F 02:19,86 Platz 1
Richard Schmiedefeld: 50 F 00:29,78 Platz 1; 100 R 01:16,49 Platz 1; 50 R 00:35,71 Platz 1; 100 F 01:06,38 Platz 2; 100 B 01:32,72 Platz 6; 200 R 02:39,01 Platz 1; 50 S 00:33,11 Platz 2; 200 F 02:20,59 Platz 2


Staffeln:
4x100 L 05:03,03 Platz 2 Paula Wenz/Chiara Vetter/Lisa Mauthe/Tabea Schelzel
4x100 F 04:15,59 Platz 1 Laura Manolaras/Sara Mauthe/Sira Schelzel/Emma Schmiedefeld
4x100 L 04:45,52 Platz 1 Emma Schmiedefeld/Jule Sittart/Dilara Gül/Sara Mauthe
4x100 L mixed 05:20,48 Platz 7 Richard Schmiedefeld/Jannik Mauthe/Leonie Wehrsig/Julia Luchs

Einzelergebnisse Aalen im Überblick:
männlich
Jahrgang 2007
Joschua Luchs: 50 F-Beine 00:54,96 Platz 6; 100 F 01:29,04 Platz 22; 50 F 00:38,41 Platz 24

 




19.11.2017
Württ. Kurzbahn-Meisterschaften im Schwimmen
Neckarsulm, 19.11.17  mehr...

15.07.2017
Württembergische Meisterschaften im Schwimmen
Aalen/Untertürkheim, 15./16.07.17  mehr...

12.07.2017
Wasserballer mit Auswärtssieg
Kirchheim, 13.07.17  mehr...

05.07.2017
Wasserballer bleiben Auswärts ohne Sieg
Weinheim, 06.07.17  mehr...

01.07.2017
Backnanger Schwimmer in Leonberg und Aalen im Wasser
Leonberg/Aalen, 02.07.17  mehr...

01.07.2017
Wasserballer sind nicht mehr zu retten
Ulm, 02.07.17  mehr...

28.06.2017
Teilerfolg für Wasserballer
Reutlingen/Tübingen, 29.06.17  mehr...

23.06.2017
Mauthe und Schmiedefeld gewinnen Nachwuchsfinale
Untertürkheim, 24.06.17  mehr...

IMPRESSUM