bitte warten, die Seite wird generiert...
6 Vereinsrekorde bei den Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften
18.11.2018

(fv) Die erste echte Bewährungsprobe stand am vergangenen Wochenende mit den Württembergischen Meisterschaften auf der Kurzbahn im Aquatoll in Neckarsulm für die Backnanger Schwimmer mit ihrem neuen Trainer Jörg Scheifele auf dem Programm. Der Wettkampfmodus sah für die Schwimmer der Jahrgänge 2001 und jünger eine Jahrgangs- und für alle Starter eine offene Wertung vor. Zusätzlich gab es über alle 100m Strecken offene Finale über alle Jahrgänge.
Scheifele schickte seine Schützlinge unter 48 Vereinen mit insgesamt 531 Teilnehmern 67x an den Start. Mit insgesamt 18 Württembergische Meistertitel, 17x Platz 2 und 8x Platz 3 waren diese Meisterschaften für Scheifele und seine Schwimmer ein erfolgreicher Einstieg in die Wettkampfsaison.
Erfolgreichster Backnanger war Jannik Mauthe mit 8 Meistertiteln. Weitere Titel erschwammen sich Richard Schmiedefeld und Dilara Gül (je 3x), Chiara Vetter (2x) und Sira Schelzel, Sara Mauthe und Cara Möhle mit je einem Titel. Weitere Podestplätze erzielte außerdem noch Emma Schmiedefeld. Ebenfalls unter den Top Ten landeten Joschua Luchs, Laura Manolaras (die am Sonntag aufgrund einer Erkältung nicht mehr starten konnte) und Jule Sittart.

Den Wettkampfauftakt bildeten am Freitag die langen Strecken über 400 Lagen und 800 Freistil. Die Bilanz der 4 Backnanger Starter war gleich am ersten Wettkampftag hervorragend. Cara Möhle (Jg. 2003) und Jannik Mauthe (Jg. 2005) gewannen über 400m Lagen souverän die ersten Titel in ihrer Altersklasse. Dabei verbesserte Mauthe den Vereinsrekord aus 1992 von Abteilungsleiter Mark Daynes auf 5;05,63 Minuten. Ein weiteres Highlight gelang Sira Schelzel (Jg. 2003) über 800 m Freistil. Aufgrund ihrer Meldezeit ging Schelzel als 8. im letzten Lauf ins Rennen und musste auf der Außenbahn u.a. gegen eine der besten Deutschen Schwimmerinnen auf dieser Strecke, Celine Rieder von der gastgebenden Neckarsulmer Schwimmunion, antreten. Die Backnangerin setzte die Vorgabe ihres Trainers um und ging von Beginn an mit der Spitze mit. Erst nach 200m musste sie Rieder und deren Vereinskameradin Bettina Merkle vorbei lassen, setzte sich aber auf Platz 3 fest und verteidigte diesen Platz völlig überraschend über die komplette Strecke. Mit 9:18,46 gewann sie in der Jahrgangswertung souverän den Titel und belegte in der offenen Klasse Platz 3. Den Abschluß an diesem Tag bildeten die 1.500m Freistil von Richard Schmiedefeld. Er konnte seine Bestzeit auf 17:59,86 steigern und belegte damit Platz 2 im Jahrgang 2005.
Die am Samstag und Sonntag folgenden Wettkämpfe brachten dann bei den gemeldeten 67 Einzelstarts 6 neue Vereinsrekorde durch Jannik Mauthe (400m Lagen und 200m Brust 2:36,34), Dilara Gül (100m Schmetterling 1:04,48, Jg. 2002), der 4x 50m Freistil-Staffel (1:50,22, Besetzung Sira Schelzel, Dilara Gül, Emma Schmiedefeld, Sara Mauthe) und der 4x 50m Lagen-Staffel (2:00,06, Besetzung Sira Schelzel [Rücken], Chiara Vetter [Brust], Dilara Gül [Schmetterling], Sara Mauthe [Freistil] sowie 37 neue persönliche Bestzeiten waren die sehr erfreuliche Ausbeute dieser Meisterschaften.
Die Art und Weise wie sich die Backnanger in Neckarsulm präsentierten, war sehr beeindruckend. Neben der Jahrgangswertung gab es auch die Möglichkeit sich über die jeweiligen 100m Strecken für die Finale in der offenen Klasse zu qualifizieren. Dies gelangen Dilara Gül (100m Schmetterling), Emma Schmiedefeld (100m Rücken), Sira Schelzel (100m Lagen), Sara Mauthe (100m Brust) und Chiara Vetter (100m Brust, 100m Lagen). Dabei belegten Gül, Schmiedefeld und Schelzel Platz 5 in den jeweiligen Finals. Das 100m Freistil-Finale verpasste Sara Mauthe trotz neuer Bestzeit nur knapp. Im Vorlauf blieb sie mit 59,82 Sekunden zum ersten Mal unter der magischen Minutenmarke.

Den Abschluß am Ende der Wettkämpfe am Samstag und Sonntag bildeten die Staffeln. Am Samstag schickte Scheifele Sara Mauthe, Emma Schmiedefeld , Dilara Gül und Sira Schelzel über 4x50 m Freistil an den Start. Die Backnangerinnen verpassten die Bronzemedaille nach tollem Kampf mit 1:50,22 Minuten nur um 8/100 Sekunden, verbesserten aber den eine Woche alten Vereinsrekord deutlich. Noch besser lief es dann am Sonntag über die 4x 50m Lagenstaffel. Scheifele schickte Sira Schelzel (Rücken), Chiara Vetter (Brust), Dilara Gül (Schmetterling) und Sara Mauthe (Freistil) auf den Startblock. Die Staffeln aus Neckarsulm (u.a. startete mit Annika Bruhn die amtierende Europameisterin der deutschen Lagen-Mix-Staffel) und Waiblingen waren nicht zu schlagen und belegten die Plätze 1 und 2 mit durchweg älteren Schwimmerinnen als die Scheifele-Schützlinge. Während die Freistilstaffel am Samstag sehr unglücklich mit Platz 4 zufrieden sein musste, wollten die Lagenschwimmerinnen dies unbedingt verhindern. Von Beginn entwickelte sich ein Kampf um Platz 3 gegen die SSG Reutlingen/Tübingen. Schelzel, Vetter und Gül konnten den Rückstand auf die Konkurrentinnen der SSG Reutlingen/Tübingen vor dem Wechsel auf Mauthe mit 41/100 klein halten. Mit einem tollen Schlußspurt zog Mauthe an der SSG-Schwimmerin vorbei und sicherte damit die verdiente Bronzemedaille. Beide Staffeln haben sich mit diesen Zeiten die Berechtigung zur Teilnahme an den Deutschen Kurzbahn Meisterschaften Mitte Dezember in Berlin sichern können.
Trainer Jörg Scheifele und seine Schützlinge waren rundum zufrieden mit den geschwommenen Zeiten und den erreichten Medaillen. In der Gesamtwertung belegten die Backnanger Schwimmer einen tollen Platz 5 hinter den Mannschaften aus Sindelfingen, Neckarsulm, Cannstatt und Ulm.
Am ersten Adventsamstag am 01. Dezember steht dann das 4. Wonnemar-Schwimmfest in den heimischen Backnanger Murrbädern Wonnemar auf dem Programm. Dazu ist das Hallenbad für die Öffentlichkeit geschlossen, die Sauna bleibt aber wie gewohnt geöffnet.

Staffel 4x 50m Freistil: Dilara Gül, Sira Schelzel, Emma Schmiedefeld, Sara Mauthe

Staffel 4x 50m Lagen: Dilara Gül, Sira Schelzel, Chiara Vetter, Sara Mauthe

Einzelergebnisse im Überblick:
weiblich
Jahrgang 2001
Chiara Vetter: 100 B 01:13,59 Platz 1, 50 F 00:29,73 Platz 2, 50 B 00:33,89 Platz 1, 100 L 01:09,07 Platz 2, 100 F 01:04,03 Platz 4
Finale: 100 B 01:14,06 Platz 7, 100 L 01:10,16 Platz 6
Jahrgang 2002
Dilara Gül: 400 L 05:28,70 Platz 2, 200 S 02:23,68 Platz 1, 100 S 01:05,36 Platz 1, 200 F 02:13,01 Platz 2, 50 S 00:29,14 Platz 1, 100 F 01:00,42 Platz 2,
Finale: 100 S01:04,48 Platz 5
Sara Mauthe: 100 B 01:16,13 Platz 2, 200 F 02:15,07 Platz 5, 50 B 00:34,84 Platz 2, 100 F 00:59,82 Platz 1, 200 B 02:44,06 Platz 2
Jahrgang 2003
Laura Manolaras: 100 B 01:19,02 Platz 4, 200 F 02:13,18 Platz 5
Cara Möhle: 400 L 05:16,91 Platz 1, 200 S 02:31,05 Platz 2, 100 S 01:10,17 Platz 3, 400 F 04:41,04 Platz 4, 200 L 02:33,04 Platz 7, 50 S 00:31,58 Platz 8
Sira Schelzel: 800 F 09:18,46 Platz 1; 50 R 00:31,24 Platz 2; 50 F 00:27,95 Platz 5, 200 F 02:09,86 Platz 2; 400 F 04:34,75 Platz 3, 100 L 01:08,71 Platz 2, 100 F 01:00,32 Platz 5
Finale: 100 L 01:08,55 Platz 5
Emma Schmiedefeld: 50 R 00:33,24 Platz 6, 50 F 00:28,46 Platz 7, 200 R 02:23,75 Platz 3, 200 L 02:29,06 Platz 3, 100 L 01:09,68 Platz 3, 100 R 01:06,55 Platz 2
Finake: 100 R 01:07,19 Platz 5
Jule Sittart: 100 B 01:19,45 Platz 6, 50 B, 100 F 01:02,57 Platz 13, 200 B 02:50,18 Platz 4

männlich:
Jahrgang 2007
Joschua Luchs: 100 F 01:11,84 Platz 13, 200 B 03:14,84 Platz 7, 100 B 01:32,63 Platz 7, 200 F 02:36,88 Platz 8
Jahrgang 2005
Jannik Mauthe: 400 L 05:05,63 Platz 1, 50 B 00:32,31 Platz 1, 100 L 01:06,78 Platz 1, 100 F 00:59,06 Platz 1, 200 B 02:36,34 Platz 1, 100 B 01:11,19 Platz 1, 50 F 00:27,33 Platz 1, 400 F 04:39,30 Platz 3
Richard Schmiedefeld: 1500 F 17:59,86 Platz 2, 200 L 02:28,93 Platz 2, 100 R 01:06,80 Platz 1, 50 R 00:31,23 Platz 1, 50 F 00:27,72 Platz 3, 200 F 02:10,97 Platz 2, 200 R 02:22,10 Platz 1, 400 F 04:34,66 Platz 2

Staffeln:
4x50 Freistil 01:50,22 Platz 4; Sara Mauthe/Emma Schmiedefeld/Dilara Gül/Sira Schelzel
4x50 Lagen 02:00,06 Platz 3; Sira Schelzel/Chiara Vetter/Dilara Gül/Sara Mauthe




16.02.2019
Sara und Jannik Mauthe erneut Vereinsmeister der Backnanger Schwimmer
Backnang, 16.02.19  mehr...

03.02.2019
Mauthe und Schmiedefeld schwimmen Vereinsrekorde
Bochum, 03.02.19
Ulm, 02.02.19  mehr...

03.02.2019
TSG Schwimmerinnen überraschend Meister der DMS-Oberliga Baden-Württemberg
Freiburg, 03.02.19  mehr...

27.01.2019
Erfolgreiche Backnanger Schwimmer bei den Ostwürttembergischen Meisterschaften in Waiblingen-Neustadt
WN-Neustadt, 27.01.19  mehr...

27.01.2019
TSG Schwimmer überzeugen in Luxemburg
Luxemburg, 26.01.19  mehr...

20.01.2019
Backnangs Wasserballer gewinnen mit 24:7 gegen den SV 04 Göppingen II
Backnang, 20.01.19  mehr...


Jannik Mauthe und Chiara Vetter qualifizieren sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2019 in Berlin
Dresden/Regensburg/Stuttgart, 16.12.18  mehr...

01.12.2018
Deutscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Jugend (DMS-J) Landesfinale in Balingen
Balingen 01.12.18 / Plieningen 02.12.18  mehr...

IMPRESSUM