bitte warten, die Seite wird generiert...

 Wasserball
Backnangs Wasserballer gehen wieder leer aus
01.04.2017

Die Talfahrt der Backnanger Wasserballer hält unvermindert an. Der Verbandsligist zog auch im Kellerduell gegen den VfL Kirchheim/Teck den Kürzeren, unterlag mit 5:7 und ist weiter ohne Punkt. Trainer Eckehardt Stecher ärgerte sich über eine ausgelassene Gelegenheit auf einen Erfolg und machte eigene Disziplinlosigkeiten in der Schlussphase dafür verantwortlich.

Von Alexander Hornauer

Die Backnanger spielten deutlich verbessert, die Abwehr ließ gegen die in den vergangenen Wochen auch nicht vom Erfolg verwöhnten Gäste wenig zu, Torwart Stefan Fuggmann erwies sich als aufmerksamer Rückhalt. Dass die TSG nach dem ersten Viertel dennoch mit 1:2 im Hintertreffen lag, war eher der eigenen Torausbeute geschuldet: Die Hausherren ließen beste Chancen aus, trafen dreimal Latte und Pfosten. Nur Daniel Sieger überwand den gegnerischen Keeper, sorgte mit dem Anschlusstor aber für neuen Mut. Im zweiten Abschnitt nutzten Jan-Luca Friedemann und Valentin Schneider Überzahlsituationen, um zum 2:2 und zum 3:3 auszugleichen. Ärgerlich in dieser Phase: Die Gäste eroberten sich jeweils postwendend die Führung zurück.

Im dritten Abschnitt schien sich das Blatt zu Gunsten der Hausherren zu wenden. Erst traf Thomas Eberspächer zum Ausgleich, dann sorgte Sieger nach guter Kombination für die 5:4-Führung. Kirchheim verlor derweil seinen zweiten Akteur mit einer „Rolle", weil dieser die Schiedsrichterleistung kritisierte. Die Backnanger waren in der Folge am Drücker, hatten mehrfach die Gelegenheit zur Zwei-Tore-Führung. Aber sie warfen zu oft aufs kurze Eck, und da war Kirchheims Keeper klasse. Als auch Eberspächer wegen Reklamierens vorzeitig und dauerhaft des Beckens verwiesen wurde, nutzte der VfL die Überzahl zum 5:5.

Und das war vielleicht entscheidend. Denn in der Folge hatten die Backnanger ein wenig Pech – Büter, Sieger, Valentin Schneider und nochmals Sieger warfen an den Pfosten ­– und sie waren auch nicht gerade clever. Friedemann und Routinier Andreas Bartsch taten es Eberspächer nach, schwächten ihr Team mit weiteren „Rollen". Kirchheim hingegen hatte sich wieder aufs Spiel als solches besonnen, machte die letzten beiden Tore und düste mit zwei Punkten im Konto gen Heimat.

TSG Backnang: Fuggmann, Fath – Eberspächer (1/1), Friedemann (1/1), Weinbrenner (0/0), Illek (0/0), Huthmacher (0/1), Bartsch (0/2), Valentin Schneider (1/0), Segert (0/0), Daniel Sieger (2/0), Büter (0/0), Justin Schneider (0/0).


>>zurück<<

13.05.2017
Backnangs Verbandsliga-Wasserballer unterliegen dem SSV Zuffenhausen bei der Saisonpremiere im Mineralfreibad mit 6:15
Backnang, 13.05.17  mehr...

06.05.2017
Verbandsliga Baden-Württemberg: WF Gemmingen - TSG Backnang (4:1, 4:1, 5:1, 6:2) 19:5
Gemmingen, 06.05.17  mehr...

01.04.2017
Backnangs Wasserballer gehen wieder leer aus
Backnang, 02.04.17  mehr...

15.03.2017
Die Backnanger Wasserballer haben auch gegen die WF Gemmingen mit 10:13 verloren
Backnang, 16.03.17  mehr...

11.03.2017
Backnangs Wasserballer unterliegen gegen den SSV 1846 Ulm mit 3:18
Backnang, 12.03.2017  mehr...

25.02.2017
Backnanger Wasserball-Team scheidet aus dem baden-württembergischen Pokal aus
Backnang, 26.02.17  mehr...

02.02.2017
Verbandsliga Baden-Württemberg: SSG Heilbronn - TSG Backnang (2:2, 4:0, 7:3, 4:3) 17:8
Heilbronn, 03.02.17  mehr...

28.01.2017
Backnangs Verbandsliga-Wasserballer verloren mit 11:13 gegen die TSG Weinheim
Backnang, 29.01.17  mehr...

IMPRESSUM