bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Bezirkseinzelmeisterschaften
23.04.2018

Bezirkseinzelmeisterschaften im Sportkegeln 2018

Die Bezirksmeisterschaft der Senioren B (Ü60) und C (Ü70) für den Bezirk Mittlerer Neckar wurde in diesem Jahr auf den Bahnen im Tenniscenter Backnang am 21./22.04. durchgeführt. Das war nach 2014 das zweite Mal, dass die TSG-Sportkegelabteilung die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaft in diesen Altersklassen organisierte. Die Durchführung dieser Veranstaltung verlief ohne Probleme. Auch die Bahn hielt an beiden Tagen der Dauerbelastung stand. Für alle Fälle war unser Technikexperte Eckhart Flaig die ganze Zeit anwesend, da er selbst bei den Senioren B an den Start ging. Er war der einzige TSG-Aktive in dieser Altersklasse. Vom SKV Aspach, der auch auf diesen Bahnen zu Hause ist, starteten Manfred Bürkle und Albrecht Tränkle. Der KVS Waldrems hatte mit Rudi Feyh, Norbert Rommel und Dietmar Zwink drei Akteure am Start. Nach dem ersten Tag lagen Albrecht Tränkle als 4. und Eckhart Flaig als 6. noch gut im Rennen. Tränkle fehlten nur 12 Holz auf den zweiten Platz, der für die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft nötig war. Am Finaltag sorgte gleich im ersten Durchgang Norbert Rommel, der als 15. gerade noch das Finale erreicht hatte, für einen Paukenschlag. Mit 583 Holz erreichte er das Bestergebnis der gesamten Veranstaltung. Leider reichte diese starke Leistung wegen des schlechten Ausgangswert von 497 Holz am Ende nur zu Platz drei. Im zweiten Finaldurchgang steigerte sich der 10. des Vorkampfs, Ralf Benz aus Mettingen, auf das zweitbeste Ergebnis. Mit 572 Holz und insgesamt 1078 Holz blieb er aber um 2 Holz hinter Rommel zurück. Auch Manfred Bürkle spielte in diesem Durchgang sehr gut, erreichte 546 Holz und verbesserte sich so um drei Plätze auf den achten Rang. In der nächsten Runde war Eckhart Flaig am Start. Nach sehr schlechtem Beginn konnte er sich deutlich steigern, aber mit 508 Holz fiel er auf Platz 10 zurück. Noch schlimmer ging es im Finale der vier Vorlaufbesten Albrecht Tränkle. Er brach total ein ein, fiel auf Platz 12 zurück. Nicht viel besser ging es dem Vorlaufbesten. Mit nur 491 Holz nach 568 Holz im Vorlauf stürzte er auf Rang 6 ab. Sehr spannend ging es um den Meistertitel zu. Der Vorlaufzweite, Rainer Misch vom SV Seckach, erreichte mit dem vorletzten Wurf die Gesamtholzzahl des bis dahin Führenden und hatte keine Mühe noch drei Holz draufzulegen. Das Endergebnis:

1. Rainer Miesch SV Seckach 1098 Holz (557 + 541)
2. Matijas Blaz TSV Fürfeld 1095 Holz (538 + 557)
3. Norbert Rommel KVS Waldrems 1080 Holz (497 + 583)

Nicht halb so spannend war es bei den Senioren Ü70. Hier waren von der TSG Ullrich Naumann und Norbert Kosinski am Start. Schon nach dem Vorlauf hatte sich Heinz Konrad vom SV Mettingen mit 551 Holz klar abgesetzt. Interessant war nur der Kampf um die Plätze. Ullrich Naumann hatte mit 519 Holz als Dritter nur zwei Holz Rückstand auf Platz 2 und 7 Holz Vorsprung auf Platz 4. Die weiteren Starter blieben alle unter 500 Holz. Norbert Kosinski war mit 470 Holz auf Platz 8. Dort landete er auch nach dem Finale. Am Finaltag gab es kaum Platzveränderungen. Nur die drei Besten des Vorkampfs erreichten wieder Ergebnisse über 500. Der Zweitplatzierte kam zwar näher heran, am Ende blieben aber 14 Holz Vorsprung für Heinz Konrad übrig. Im Finaldurchgang lag Ullrich Naumann kurzzeitig auf Platz zwei, doch auf der letzten Bahn setzte sich Theodor Martic noch klar gegen ihn durch. Doch auch der dritte Platz war für Ullrich Naumann eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr (6. Platz). Auch die verpasste Qualifikation für die Württembergische Meisterschaft war für ihn kein Ärgernis, da er aus persönlichen Gründen den Termin nicht hätte wahrnehmen können.
Endergebnis Senioren C:

1. Heinz Konrad SV Mettingen 1063 Holz (554 + 509)
2. Theodor Martic SKV Brackenheim 1049 Holz (521 + 528)
3. Ullrich Nauman TSG Backnang 1026 Holz (519 + 507)

Gleichzeitig trugen die Seniorinnen in Waldrems ihre Meisterschaften aus. Bei den Seniorinnen A (Ü50) war Heike Brosig von der TSG Backnang Vorlaufbeste mit 8 Holz Vorsprung auf Sonja Vogt vom SV Heilbronn am Leinbach. Diese steigerte sich aber am Finaltag und gewann mit 1061 Holz. Auch Heike Brosig als Zweite mit 1042 Holz sicherte sich klar den Startplatz für die Württembergische Meisterschaft. Ute Nickel vom KVS Waldrems wurde Neunte.

Bei den Seniorinnen B (Ü60) belegten Rita Brauer und Annerose Kratzel (beide KVS Waldrems) die Plätze vier und fünf, was nicht zur Qualifikation reichte.

Bei den Seniorinnen C (Ü70) gab es nur zwei Starterinnen. Hier wurde Renate Klausmann vom KVS Waldrems mit großem Vorsprung Bezirksmeisterin (984 Holz).

Beim Wettkampf der Frauen in Sindelfingen verpasste Verena Schäffer vom KVS Walsrems als Fünfte nur um 10 Holz den vierten Platz, der für einen Start bei der Württembergischen Meisterschaft gereicht hätte.

Auch die Männer traten in Sindelfingen an. Leider hatten hier die Starter aus Backnang und Umgebung nichts zu melden. Keiner erreichte das Finale am Sonntag. Folgende Platzierungen wurden erzielt:
18. Konstantinos Kontos SKV Aspach, 21. Marcus Kosinski TSG Backnang, 23. Oliver Prade TSG Backnang und 24. Mike Gross SKV Aspach.

Besser lief es bei den Wettkämpfen der Ü50 in Unterlenningen. Hier sicherte sich Gabor Kinka vom KVS Waldrems den 8. Platz mit 1071 Holz. Das reichte für einen Startplatz bei den Württembergischen Meisterschaften, weil zwei vor ihm Platzierte aus Termingründen nicht dort starten wollten. Wieder mal knapp verpasst hat die Qualifikation Wolfgang Prade von der TSG Backnang. Trotz einer großartigen Steigerung am zweiten Tag (von von 509 auf 557) fehlten ihm als Neunter ganze 5 Holz. Die weiteren Platzierungen:
11. Sylvio Trost KVS Waldrems, 14 Joachim Posowert SKV Aspach, 15. Roland Schöllkopf TSG Backnang. Rainer Lorenz und Ralf Hüttner von der TSG Backnang hatten sich als 17. bzw. 18. nicht für das Finale am Sonntag qualifiziert.

 


>>zur?ck<<

06.05.2018
Wiegen für die Lebenshilfe / Kindersportmesse

  mehr...

30.04.2018
Einzelmeisterschaften U14
  mehr...

23.04.2018
Bezirkseinzelmeisterschaften
  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ