bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Kurzbericht zum 18. Spieltag
16.03.2019

Bezirksliga Mittlerer Neckar MÄNNER

16.03.2019
SV 1845 Esslingen - TSG Backnang 1 6:2 (3257:3141)

Im letzten Spiel der Saison ging es für die TSG-Mannschaft eigentlich um nichts mehr. Der vierte Tabellenplatz war sicher und zum Dritten fehlten 3 Punkte. Trotzdem wurde natürlich versucht, dem Tabellendritten eine Heimniederlage beizubringen. Doch schon in der ersten Runde ging das gründlich daneben. Die Gastgebern sicherten sich beide Punkte und gingen gingen schon recht deutlich mit 94 Holz in Führung. Volker Piesch gewann die erste Bahn knapp, danach ging nicht mehr viel und er büßte insgesamt 32 Holz ein. Auch Eckhart Flaig gewann die erste Bahn, doch dann drehte sein Gegner auf und so verlor Eckhart gegen den Tagesbesten Esslinger miz 64 Holz Differenz. Im zweiten Durchgang lief es etwas besser für die TSG. Immerhin wurde ein Punkt geholt, aber der Rückstand wuchs um weitere 64 Holz an. Oliver Prade und sein Gegner spielten jeweils 550 Holz, doch da Oliver auf drei Bahnen besser war gewann er den Mannschaftspunkt. UllrichNaumann dagegen verlor alle vier doch ziemlich deutlich und gab insgesamt 64 Holz ab. So ging es bei einem Stand von 1:3 und mit 160 Holz Rückstand in die letzte Runde. Hier gab es noch einen Punkt durch Roland Schöllkopf. Er spielte groß auf, gewann alle vier Bahnen sicher und erzielte mit 587 Holz die Tagesbestleistung. Wolfgang Prade tat sich wie schon in den vergangenen Jahren auf der Esslinger Bahn schwer. Immerhin gewann er die erste Bahn, aber dann war er zu unbeständig und die restlichen Bahnen gingen verloren. Trotzdem war die dritte Runde die einzige, wo ein paar mehr Holz erreicht wurden als die Gastgeber.

Ergebnisse: Piesch (477/1:3/0), Flaig (515/1:3/0), O.Prade (550/3:1/1), Naumann (482/0:4/0), Schöllkopf (587/4:0/1), W.Prade (530/1:3/0).

>> Spielbericht H1

>> Tabelle Bezirksliga

 

A-Klasse Männer Mittlerer Neckar Viererteam

>> Tabelle A-Klasse

 

GEMISCHTE Mittlerer Neckar

16.03.2019
Spvgg Möckmühl G - TSG Backnang G 6:2 (2803:2634)

Im ersten Durchgang gab es für die TSG-KeglerInnen nichts zu holen. Hans Hofer gewann die erste Bahn mit 30 Holz Differenz. Dann brach er total ein, verlor die nächsten 3 Bahnen und gab insgesamt noch 52 Holz ab. Simone Leuschner hatte gegen die Tagesbeste keine Chance auf den Gewinn einer Bahn und verlor überdeutlich mit 128 Holz Differenz. In der zweiten Runde lief es besser. Ein Punkt wurde gewonnen und nur 5 Holz eingebüßt. Gisela Kehrer kam auf der ungeliebten Bahn in Möckmühl diesmal überhaupt nicht zurecht. Auch sie war total chancenlos, verlor alle 4 Bahnen mit insgesamt 84 Holz. Besser machte es Mandy Schanne. Schon nach zwei Bahnen hatte sie sich einen Vorsprung von 76 Holz erspielt. Dann lief es nicht mehr so gut und sie verlor die dritte Bahn. Auf der vierten Bahn holte sie die verlorenen Holz aber wieder zurück und machte insgesamt 79 Holz gut. Auch im Schlussdurchgang gab es wieder einen Punkt und der große Holzrückstand wurde um 16 Holz verringert. Dafür sorgte vor allem Heike Brosig, die alle vier Bahnen sicher gewann und mit 528 Holz die Tagesbestleistung nur um 4 Holz verfehlte. Genau das Gegenteil passierte Agnes Baur. Sie verlor drei Bahnen sehr deutlich und die vierte knapp. Insgesamt betrug ihr Rückstand 75 Holz.

Ergebnisse: Hofer (431/1:3/0), Leuschner (404/0:4/0), Kehrer (390/0:4/0), Schanne (458/3:1/1), Brosig (528/4:0/1), Baur (423/0:4/0).

 >> Spielbericht G

>> Tabelle B-Klasse

 

 

 


>>zur?ck<<

16.03.2019
Kurzbericht zum 18. Spieltag
  mehr...

18.02.2019
6. Offene Stadtmeisterschaft
  mehr...

17.02.2019
Kurzbericht zum 6. Spieltag Senioren/5. Spieltag U14

  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ