bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Schutz- und Hygienekonzept Sport- und Freizeitkegeln
01.10.2020

Schutz- und Hygienekonzept der TSG Backnang Sport- und Freizeitkegeln - Kegelbahn


Teil A - Räumliche organisatorische Vorgaben
Teil B - Personenbezogene Regeln
Teil C - Dokumentationspflicht

Allgemein:

Der Vereins- und Abteilungsvorstand trägt die Verantwortung für die Sicherstellung des Schutz- und Hygienekonzeptes und nimmt seine Verantwortung durch Unterweisung, Anleitung und Kontrolle wahr.

Die Betreuer (Mannschaftsleiter und Sportwart) sind von der TSG Backnang Sportkegeln als verant-wortliche Personen für die Kegeleinheiten benannt. Die Betreuer (Mannschaftsleiter und Sportwart) werden ermächtigt, die unten genannten Maßnahmen durchzusetzen. Im Bedarfsfall können Sanktio-nen bis hin zum sofortigen Ausschluss aus dem Kegelbetrieb ausgesprochen werden.

Wir desinfizieren unsere Hände beim Betreten der Räumlichkeiten (Spender sind neben den Lichtschaltern auf Bahn 1 und Bahn 4)

Teil A – Räumliche organisatorische Vorgaben

1. Nutzung der Kegelbahn

Die geltenden Bestimmungen von § 3,4,5 und 9 der Verordnung der        Landesregierung über in-fektionsschützende Maßnahmen gegen die          Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung –CoronaVO)      und der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums     über Sport in ihrer jeweils gültigen Fassung ist Folge zu leisten und           Grundlage für die Nutzung der Kegelbahn durch die TSG Backnang         Sportkegeln und deren Freizeitkegler;

▪ Das Betreten der Kegelbahn muss unter den geltenden Bestimmungen von § 3 Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) in ihrer jeweils gültigen Fassung erfolgen;

▪ In jeder Übungs-, Trainings, und Unterrichtseinheit sind 20 Personen auf der Kegelbahn erlaubt. Also beim Wettkampf dürfen bei den Gastmannschaften max. 10 Personen anwesend sein;

▪ Ein geeigneter Mund-Nasenschutz ist verpflichtend zu tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5 m oder die geltenden Kontaktbeschränkungen auf der Kegelbahn nicht eingehalten werden kann;

▪ Die Hygiene Standards auf der Kegelbahn sind vor dem jeweiligen Beginn der Kegeleinheiten sicher zu stellen;

▪ Als Hygiene Standards gelten für die Nutzung durch die TSG Backnang Sportkegeln, Gast-mannschaften und Freizeitkegler;

▪ Kugeln und Stühle sind von Bahn zu Bahn mitzunehmen und nach Beendigung des Durchgangs von den Spielern zu desinfizieren;

▪ Gastmannschaften betreten die Kegelbahn am hinteren Eingang auf Bahn 4. Heimmannschaften betreten die Kegelbahn am vorderen Eingang auf Bahn 1;

▪ Bahn 1 und Bahn 2 sind für die Heimmannschaft, Bahn 3 und Bahn 4 für die Gastmannschaft reserviert. Es ist kein Wechseln zwischen den Bahnen und der Heim- und Gastmannschaft erlaubt. Es sind keine mitgebrachten Speisen auf der Kegelbahn zulässig;

▪ die regelmäßige und ausreichende Lüftung (es sind 10 Fenster auf unserer Kegelbahn vor-handen);

▪ die regelmäßige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen, die während des Trai-ningsbetriebes von Personen berührt werden;

▪ eine rechtzeitige und verständliche Information über Zutritts- und Teilnahmeverbote, Abstandsregelungen und Hygienevorgaben, Reinigungsmöglichkeiten für die Hände, sowie Hinweise auf gründliches Händewaschen;

▪ Die jeweiligen Trainingsgeräte (Kugeln) sind mit den vorgeschriebenen und bereitgestellten Materialien der Abteilung Sportkegeln zu reinigen und zu desinfizieren;

▪ Die Handwaschmittel und die nicht wiederverwendbaren Papierhandtücher, alternativ Handdesinfektionsmittel oder andere gleichwertige hygienische Handtrockenvorrichtungen, sind verpflichtend zu verwenden;

▪ Den Informationen über Abstandsregelungen und Hygienevorgaben in den Toiletten- und Umkleideräumen, Reinigungsmöglichkeiten für die Hände, sowie Hinweise auf gründliches Händewaschen, ist Folge zu leisten, insbesondere die Zeit beim Händewaschen (mindestens 1 Minute) oder die Zeit beim Hände desinfizieren (mindestens 30 Sekunden);

▪ Mannschaften, die nach der 1. Mannschaft spielen, müssen abwarten bis die Kegelbahn frei-gegeben ist;

▪ Duschen ist möglich – allerdings muss man sich erst vergewissern, wie viele Personen gerade in der Dusche sind.


Teil B – Personenbezogene Regeln

▪ Den Anweisungen der Betreuer (Mannschaftsleiter und Sportwart) ist Folge zu leisten;

▪ Die gründliche Handhygiene und die Hust- und Niesetikette sind verpflichtend einzuhalten;

▪ Den Aushängen ist Folge zu leisten;

▪ Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind während der Anwesenheit auf der Kegelbahn verpflichtend einzuhalten;

▪ Kann der Mindestabstand und die bestehende Kontaktbeschränkung der jeweils gültigen Corona VO nicht eingehalten und gewährleistet werden ist ein geeigneten Mund-Nasenschutz (Maske) zu tragen;

▪ Der Kontakte außerhalb der Trainings- und Spielzeiten zu anderen Personen ist auf ein Mindestmaß zu reduzieren;

▪ Der Club/Verein ist unverzüglich zu informieren, wenn:

▪ Ein Kontakt zu einer mit dem Corona Virus infizierten Person bestanden hat oder besteht, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder

▪ die typischen Symptome einer Infektion mit dem Corona Virus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, bestehen.

In den zuvor genannten Fällen ist die Teilnahme am Club/Vereinsunterricht für die nachfolgen-den 14 Tage untersagt;

Teil C – Dokumentationspflicht

▪ In der vorgefertigten Liste der Kegelabteilung und der Freizeitkegler dokumentieren die Betreuer (Mannschaftsleiter und Sportwart) die Anwesenheit der einzelnen Personen in den jeweiligen Gruppen;

▪ Die Mitglieder der TSG Sportkegeln, die Gastmannschaften sowie Freizeitkegler haben die erforderlichen Daten zur Dokumentation einzutragen;

▪ Das Dokumentationsformular ist nach den Kegeleinheiten über den dafür vorgesehen Weg an die Kegelabteilung zu übergeben und 4 Wochen aufzubewahren. Danach erfolgt eine Ver-nichtung.

 

Abteilungsleitung                                              Sportwart
Gisela Kehrer                                                    Wolfgang Prade

 


>>zur?ck<<

24.10.2020
Kurzbericht zum sechsten (dritten) Vorrundenspieltag
  mehr...

18.10.2020
Kurzbericht vom zweiten Spiel der Männermannschaften
  mehr...

01.10.2020
Schutz- und Hygienekonzept Sport- und Freizeitkegeln
  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ