bitte warten, die Seite wird generiert...
Suche:
Stellungnahme zum Saisonabbruch
25.02.2021

Am 23.02.2021 erhielten wir folgende Anfrage der Sportredaktion der BKZ zum Saisonabbruch im Sportkegeln:

Die Saison 2020/2021 im Kegeln ist abgebrochen. Wir möchten dazu einen Bericht veröffentlichen. Dafür sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Bitte antworten Sie auf die folgenden Fragen bis spätestens Mittwoch, 24.02.2021, 10 Uhr per E-Mail. Sollte es Ihnen zeitlich nicht reichen, die Fragen schriftlich zu beantworten, können Sie mich auch bis morgen unter 07191/808163 anrufen.

1. Wie haben Sie und Ihr Verein die Entscheidung des Verbands zum Saisonabbruch aufgenommen? War es die richtige Entscheidung?

2. Wie geht es bei Ihnen im Verein weiter? Wie ist der Plan für die kommenden Wochen und Monate bis zur neuen Saison?

3. Hat die coronabedingte Pause bei Ihrem Verein Spuren hinterlassen? Gab es Austritte von Vereinsmitgliedern oder wird es weniger Mannschaften in der neuen Saison geben? Oder ist der Zusammenhalt im Verein größer geworden?

 

Wir haben dazu mitgeteilt:

1. Wir stehen voll und ganz hinter der Entscheidung Abbruch. Im Vorstand haben wir uns abgestimmt und unser Sportwart Wolfgang Prade hat sich deshalb sogar an den WKBV und auch unseren Bezirksvorsitzenden gewandt, wie sich Bezirk und WKBV vorstellen die Saison zu Ende zu spielen, während die Bundesliga schon längst den Abbruch beschlossen hat.

2. Wenn die Kegelbahnen wieder öffnen dürfen werden wir natürlich sofort wieder mit dem Training beginnen und auch den Freizeitsportlern wieder die Bahnnutzung ermöglichen. Ausserdem werden wir die Offene Backnanger Stadtmeisterschaft im Kegeln, die für diesen Monat geplant war, neu vorbereiten und durchführen.

3. Die Pause hat natürlich Spuren hinterlassen. Sowohl in der Fitness, weil wir auf unseren regelmäßigen Sport verzichten mussten, aber auch finanziell, weil uns die Einnahmen aus Vermietung der Bahn an Freizeitsportler und Bewirtung bei Training, Punktspielen und Freizeitsportlern fehlen. Man muss aber erwähnen, dass uns der Vermieter der Räumlichkeiten, die TSG-Tennis, mit einem Mietnachlass für 3 Monate entgegengekommen ist. Gleichzeitig haben aber auch wir unserem Bahnmieter, dem SKV Aspach, in gleicher Weise die Miete reduziert. Austritte von Vereinsmitgliedern gab es während der Coronapause nicht. Trotzdem wird es in der neuen Saison aus gesundheitlichen Gründen keine Frauenmannschaft geben. Die Anzahl von aktiven Keglerinnen reicht für einen geregelten Saisonablauf nicht mehr aus. Vielleicht gibt es dafür wieder eine gemischte Mannschaft. Den Zusammenhalt zu verbessern ist natürlich bei den beschlossenen Kontaktbeschränkungen kaum möglich. Sicher hat man per Mail oder telefonisch doch ab und zu mit dem Einen oder Anderen Kontakt aufgenommen, aber das kann die persönlichen Kontakte natürlich nicht ersetzen.

 


>>zur?ck<<

26.06.2021
Einladung Jahresheuptversammlung
  mehr...

18.06.2021
Neue Angebote der TSG Backnang
  mehr...

25.02.2021
Stellungnahme zum Saisonabbruch
  mehr...

IMPRESSUM DATENSCHUTZ